Pressemitteilung vom 21.05.2020

Offener Brief an Außenminister Maas von Claudia Roth und Sven Lehmann

Vor dem Hintergrund, dass das ungarische Parlament die Möglichkeit der rechtlichen Anerkennung für trans- und intergeschlechtliche Menschen abgeschafft hat, fordern Claudia Roth und Sven Lehmann den Bundesaußenminister auf, „den ungarischen Botschafter in Deutschland einzubestellen, um ihm unmissverständlich zu kommunizieren, dass dieses menschenrechtsfeindliche Gesetz in eklatanter Weise gegen die Werte und Grundrechte der Europäischen Union verstößt.“ In dem Brief nehmen die Abgeordneten zudem Bezug auf die Antwort auf eine Schriftliche Frage von Ulle Schauws, Sprecherin für Queerpolitik, vom 23. April 2020.

Sven Lehmann
Sprecher für Queerpolitik | Sprecher für Sozialpolitik Koordinator Gewerkschafts- und Sozialbeirat
Claudia Roth
Bundestagsvizepräsidentin Sprecherin für Auswärtige Kulturpolitik
Ulle Schauws
Sprecherin für Frauenpolitik Sprecherin für Queerpolitik