Pressemitteilung vom 02.12.2020

Trauer um Angelika Köster-Loßack

Zum Tod von Angelika Köster-Loßack erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:

Wir trauern um Angelika Köster-Loßack. In Gedanken sind wir bei ihrer Familie.
Von 1994 bis 2002 war sie für Bündnis 90/Die Grünen Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Danach leitete sie unter anderem das Büro Südasien der Heinrich-Böll-Stiftung in Lahore. Unermüdlich und mit großer Leidenschaft setzte sie sich für die Entwicklungszusammenarbeit ein und prägte grüne Politik in diesem Bereich maßgeblich mit, auch in den ersten rot-grünen Regierungsjahren.
Wir haben ihr viel zu verdanken. Mit ihr verlieren wir eine Politikerin mit Visionen und eine Streiterin für globale Gerechtigkeit. Sie wird uns sehr fehlen. 

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher