Pressemitteilung vom 15.03.2019

Trauer um die Opfer von Christchurch

Zum Anschlag auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:

Wir trauern mit den Menschen in Christchurch und in ganz Neuseeland. Dieser menschenverachtende Angriff macht uns fassungslos. Muslimisch Gläubige wurden bei ihrem Freitagsgebet mit wahllosen Schüssen brutal ermordet - in einem Akt von Hass und Terror. Wo immer Hass aufflammt, für uns gilt: Wir müssen zusammenstehen und zeigen, dass wir uns nicht spalten lassen.

Unser Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen, den Verletzten wünschen wir schnelle Genesung und den Familien und Freunden der Opfer viel Kraft.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher