Statement 12.08.2016

Peter Meiwald zur Klage der Deutschen Umwelthilfe gegen Amazon / Rücknahme alter Elektrogeräte

Zur Klage der Deutschen Umwelthilfe gegen Amazon, wegen Verstößen gegen die Rücknahmepflicht für alte Elektrogeräte erklärt Peter Meiwald, Sprecher für Umweltpolitik:

„Ohne juristischen Druck scheint sich Amazon in dieser wichtigen Frage nicht zu bewegen. Wir hoffen auf ein schnelles Urteil, es könnte Signalwirkung haben. Alte Elektrogeräte müssen endlich als wertvolle Ressource und nicht als Ballast verstanden werden, erst dann kommen wir einen Schritt weiter. Es existieren funktionierende Angebote, die die Geräte-Rückgabe erheblich erleichtern. Diese zielgenaue Sammlung von Altgeräten ist ein deutlicher Mehrwert für die Umwelt und erhält kostbare und knappe Ressourcen. Besonders ärgerlich ist, dass die Bundesregierung es nicht geschafft hat, für Mobiltelefone und Smartphones ein Pfandsystem einzuführen. So muss davon ausgegangen werden, dass weiterhin Millionen dieser Geräte in den Schubladen der Verbraucherinnen und Verbraucher lagern oder - noch schlimmer - in den Restmülltonnen entsorgt werden.“

4400162