Statement 07.12.2016

Dr. Franziska Brantner Elternbefragung "Kita-Qualität in Deutschland"/Bertelsmann Stiftung

Zu den Ergebnissen der Elternbefragung "Kita-Qualität in Deutschland" der Bertelsmann Stiftung erklärt Dr. Franziska Brantner, Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik:

"Die Elternbefragung bestätigt, dass zwischen Wunsch und Wirklichkeit weiterhin eine große Lücke klafft. Auch wenn der Ausbau in den letzten Jahren voran geschritten ist: Richtersprüche, Zwischenberichte und Ankündigungen in Sachen Qualität reichen nicht aus. Es müssen endlich konkrete gesetzliche Regelungen getroffen werden: Erzieherinnen und Erzieher brauchen mehr Zeit für die Arbeit mit den Kindern. Diese Fachkraft-Kind-Relation muss im Kinder- und Jugendhilfegesetz festgelegt werden. Darüber hinaus brauchen Familien das Recht auf eine Ganztagesbetreuung. Dies gibt es nicht zum Nulltarif. Wir fordern eine regel- und zweckgebundene Beteiligung des Bundes von zusätzlich 1,5 Milliarden Euro jährlich. Nur so kann es gleiche Bildungschancen für alle Kinder geben und Eltern können bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt werden."

4401475