Statement 14.12.2016

Nicole Maisch zur Untersuchung von Pestiziden in Fisch

Zur heute von Greenpeace veröffentlichten Untersuchung von Fisch auf das Pestizid Ethoxyquin, erklärt Nicole Maisch, Sprecherin für Verbraucherpolitik:

„Die Test-Ergebnisse von Greenpeace sind erschreckend. Dass ein EU-weit verbotenes Pflanzenschutzmittel in so hohen Mengen in Fisch gefunden wird, ist nicht hinnehmbar. Was als Pestizid verboten ist, darf nicht weiterhin als Beimengung im Tierfutter eingesetzt werden. Minister Schmidt muss zügig dafür sorgen, dass es für Fisch, ebenso wie bereits für Fleisch, einen Höchstgrenzwert für Ethoxyquin gibt.“

4401577