Statement 18.02.2016

Anton Hofreiter zu Gabriels Industriepolitik/Re-Industralisierung

Zur Industriepolitik von Sigmar Gabriel und seiner Forderung nach einer Re-Industrialisierung Europas erklärt der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter:

Re-Industrialisierung ist kein Selbstzweck, wie Sigmar Gabriel glaubt. Denn immer noch ist der Verbrauch von Rohstoffen und der Ausstoß von Treibhausgasen der Industrie viel zu hoch. Eine Industrie ohne Klimaschutz geht nicht. Die Zukunft gehört der Öko-Industrie, bei der Energieeffizienz und der minimale Einsatz von Rohstoffen ganz oben auf der Agenda stehen. Die ökologische Modernisierung der Industrie ist ein Zukunftsprojekt für mehr Wohlstand in Europa. Denn auf Dauer kann nichts ökonomisch und sozial erfolgreich sein, was ökologisch schädlich ist.

4398231