Statement 19.01.2016

Anton Hofreiter zu Gabriel/Kohleausstieg

PRESSEDIENST
» STATEMENT

18. WP – 19.01.2016

Zu Aussagen von Wirtschaftsminister Gabriel gegen einen Masterplan Kohleausstieg erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Wirtschaftsminister Gabriel fehlt das nötige Rückgrat gegenüber Kohleindustrie und Kohlegewerkschaft. Der Auftrag der Pariser Klimakonferenz an die Bunderegierung ist eindeutig: Wir müssen schleunigst raus aus der Kohle. Für Gabrielsche Hakenschläge haben wir keine Zeit. Die Wirtschaft und die betroffenen Regionen brauchen Planungssicherheit, sie brauchen einen klaren Ausstiegsplan.“

4397834