Statement 27.01.2016

Julia Verlinden zu Ausbauzahlen Windenergie

PRESSEDIENST
» STATEMENT

18. WP – 27.01.2016

Zu den heute vorgelegten Ausbauzahlen für die Windenergie im Jahr 2015 erklärt Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Die aktuellen Zahlen zeigen: Der Umstieg auf Erneuerbare Energien kann in Deutschland zügig weitergehen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Doch genau hier liegt der Knackpunkt. Minister Gabriel will mit der anstehenden EEG-Novelle eine Obergrenze für Erneuerbare einführen. Die würde vor allem die Windenergie an Land treffen. Gabriels Pläne bedrohen nicht nur die innovative Windbranche, sondern gefährden vor allem die Klimaschutzziele. Das ist nach den Beschlüssen von Paris ein unerträglicher Anachronismus.“

4397920