Statement 19.01.2016

Katja Dörner zu Schwesig/Programm zur Unterstützung von Patenschaften für Flüchtlinge

Pressestatement

Zum heute von Ministerin Schwesig vorgestellten Programm zur Unterstützung von Patenschaften für Flüchtlinge erklärt Katja Dörner, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende:

„Das heute von Ministerin Schwesig gestartete Programm ist ein richtiger Schritt und Anerkennung für die vielen ehrenamtlich Aktiven, aber es bleibt ein Puzzleteil, ohne Gesamtbild. Richtig wäre, die Kompetenzen in einem Integrationsministerium zusammenzuführen und eine einheitliche und klare Integrationsstrategie vorzulegen. Mit einem Maßnahmenpaket, das mehr als nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist.“

4397833