Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 02.06.2016

Anton Hofreiter zu den EEG-Beschlüssen

Zu den gestrigen EEG-Beschlüssen der Regierungskoalition erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Die Bundesregierung macht die Novellierung des EEG zu einem klima- und industriepolitischen Debakel – an dem auch ein bisschen mehr Erneuerbare Energie aus Biomasse nichts ändert. Industriearbeitsplätze werden aufs Spiel gesetzt, die Landwirte verlieren die Chance auf ein wirtschaftliches Standbein und die Bundesregierung verliert ihre internationale Glaubwürdigkeit. Denn ihre selbstgesteckten Klimaziele und der Klimavertrag von Paris schreibt die Bundesregierung in den Wind, wenn sie das Wachstum der Erneuerbaren abwürgt und die dreckige Kohleindustrie hofiert.“