Statement 29.06.2016

Dr. Franziska Brantner zum "Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme" der Bertelsmann Stiftung

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung des "Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme" der Bertelsmann Stiftung, erklärt Dr. Franziska Brantner, Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik:

"Die Ergebnisse zeigen zwar einen positiven Trend, doch es bleibt viel zu tun. Für eine bessere Kita-Qualität braucht es endlich mehr als warme Worte und Arbeitsgruppen von Frau Ministerin Schwesig. Wir brauchen nicht nur das Recht auf einen Kitaplatz, sondern das Recht auf einen guten Kitaplatz. Zukunftschancen unserer Kinder dürfen nicht davon abhängen, in welcher Stadt sie geboren sind. Wir wollen deswegen in einem Kita-Qualitatsgesetz festlegen, dass die Erzieherinnen und Erziehern noch mehr Zeit mit den Kindern verbringen können. Diese Fachkraft-Kind-Relation soll im SGB VIII definiert werden. Auch die Aufstockung der Finanzierung der Sprachförderung ist ein wichtiger Baustein für bessere Qualität. Das hilft nämlich allen. Nur so kann es gleiche Bildungschancen für alle Kinder geben."

4399829