Statement 16.03.2016

Katja Dörner zum Verdienstunterschied zwischen Männer und Frauen

Zu den aktuellen Zahlen zum Verdienstunterschied zwischen Männer und Frauen erklärt Katja Dörner, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende:

„Der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern ist weiterhin beschämend und nicht akzeptabel. Mit 20 Prozent Lohndifferenz ist Deutschland weiterhin europäisches Schlusslicht. Eine gesetzliche Regelung, die tatsächlich für mehr Lohngerechtigkeit sorgt, ist notwendig. Das von Ministerin Schwesig angekündigte Gesetz zu Entgeltgleichheit droht ein zahnlosen Tiger zu werden, da es nur für Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern gelten soll.“

4398556