Statement 11.05.2016

Friedrich Ostendorff zur Unterstützung für deutsche Landwirte

Zu Äußerungen von Kanzlerin Merkel über mehr Unterstützung für deutsche Landwirte erklärt Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik:

„Es ist gut, wenn Angela Merkel die Milchkrise endlich zur Chefsache macht. Den Landwirten, die wegen des zögerlichen Agierens von Minister Schmidt vor dem Kollaps stehen muss jetzt dringend geholfen werden. Mittlerweile ist wohl auch im Kanzleramt angekommen, dass der Landwirtschaftsminister ein Totalausfall ist. Die Kanzlerin muss jetzt übernehmen, was ihr Minister nicht leisten kann. Die Milchmenge muss runter. Dafür müssen die Molkereien jetzt Programme vorlegen und Bauern finanziell unterstützt werden. Leider ist der Sinneswandel in der Union nicht von Einsicht, sondern von schlechten Umfragewerten getrieben. Sogar Produktionsquoten sind wieder im Gespräch. Was gestern noch verteufelt wurde, ist heute salonfähig.“

 

4399221