Statement 28.10.2016

Anton Hofreiter zur Einigung auf eine Meeresschutzzone in der Antarktis

Zur Einigung auf eine Meeresschutzzone in der Antarktis erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Das ist ein guter und wichtiger Schritt für den internationalen Meeresschutz. Jetzt muss die Bundesregierung aber auch an der eigenen Küste aktiv werden. Die Vermüllung und Vergüllung der Meere trägt zum Artensterben in Nord- und Ostsee bei. Hier ist die Bundesregierung gefragt und muss jetzt auch zuhause handeln.“

 

4400971