Statement 03.02.2017

Anton Hofreiter zum heute beginnenden EU-Gipfel

Zum heute beginnenden EU-Gipfel erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Zusammenhalt und entschlossenes Handeln muss jetzt das oberste Gebot für die Europäer sein. Der anstehende Brexit und die Wahl von Trump sind ein Weckruf und müssen auch so verstanden werden. Die europäischen Staats- und Regierungs-Chefs sind verantwortungslos, wenn sie weiterhin gegeneinander kämpfen und nur ihre nationalen Interessen in den Mittelpunkt stellen. Viele schauen jetzt auf die Rolle von Frau Merkel. Sie muss nun beweisen, wie wichtig ihr ein geschlossenes Europa ist. Deutschland als wirtschaftlich stärkstes Mitgliedsland muss seiner Verantwortung für den Zusammenhalt in der EU gerecht werden.“

4402114