Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 20.03.2017

Anton Hofreiter zu Aussagen von Sigmar Gabriel für eine globale Energiewende

Zu Aussagen von Sigmar Gabriel für eine globale Energiewende erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Auch wenn die Kritik an der US-Regierung unter Trump mehr als berechtigt ist: Sigmar Gabriel lenkt vor allem von eigenen Versäumnissen ab. Klimaschutz gelingt im Vorbild-Modus - nicht mit Heuchelei. Sigmar Gabriel hat die Energiewende in Deutschland massiv ausgebremst und den Kohleausstieg blockiert. Während die weltweiten CO2-Emissionen stagnieren, steigen sie in Deutschland sogar. Das Klima schützt man nicht durch Finger-Zeigen auf andere.“