Statement 23.11.2017

Anton Hofreiter zum SRU-Gutachten „Klimaschutz im Verkehrssektor“

Zum heute vorgelegten Sondergutachten des Sachverständigenrates für Umweltfragen erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Dieses Gutachten ist ein klarer Denkzettel für die zukunftsvergessenen Bremser von FDP und Union und es ist eine Mahnung an die Autobosse in Deutschland. Die Antriebswende steht bevor. Wer auf diesen Zug nicht aufspringt, gefährdet den technologischen Anschluss unserer Autoindustrie im internationalen Wettbewerb sowie viele Arbeitsplätze in Deutschland. Die nächste Bundesregierung muss die Weichen mutig in Richtung emissionsfreie Mobilität stellen. Wir brauchen entweder ein Enddatum für den fossilen Verbrennungsmotor oder eine Quote für emissionsfreie Mobilität. Es braucht endlich eine flächendeckende, einheitliche und komfortable Ladeinfrastruktur und ordentliche Kaufanreize, um die Elektromobilität auf dem deutschen Markt zu etablieren. Die staatliche Subventionierung des überlebten Diesels muss beendet und die Lkw-Maut ausgeweitet werden.“

4404585