Statement 20.10.2017

A. Hofreiter und A. Baerbock zum Klimaschutz-Sofortprogramm

Zum heute vorgelegten Klimaschutz-Sofortprogramm der Zivilgesellschaft erklären der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter und Annalena Baerbock MdB:

"Das Klimaschutz-Sofortprogramm ist ein Weckruf an die künftige Bundesregierung. Das breite Bündnis aus Umwelt- und Entwicklungsverbänden bis hin zu den Landeskirchen spiegelt den breiten gesellschaftlichen Konsens wieder, dass beim Klimaschutz endlich etwas getan werden muss. Auch wir erinnern Angela Merkel an ihr Wahlversprechen, bis 2020 das 40-Prozent-Ziel einzuhalten. Als Naturwissenschaftlerin weiß sie, was das heißt: Deutschland muss den Kohleausstieg einleiten, die Erneuerbaren Energien massiv ausbauen sowie die Verkehrswende angehen. Deutschland muss endlich wieder Vorreiter beim Klimaschutz werden. Wir Grüne werden diesen Punkt zu einem Schwerpunkt der Sondierungs-Verhandlungen machen.“

4404498