Statement 04.10.2017

Julia Verlinden zum Bericht der Internationalen Energieagentur/Ausbau Erneuerbarer Energien

Zum Bericht der Internationalen Energieagentur über den weltweiten Ausbau der Erneuerbaren Energien erklärt Julia Verlinden MdB:

„Die Erneuerbaren Energien sind weltweit auf den Vormarsch. Das ist ein gutes Signal für Klima- und Umweltschutz und für den nachhaltigen Umbau der Wirtschaft. Im Stromsektor liegt der Ausbau der Solarenergie inzwischen auf Platz eins vor dem Zuwachs an Kohlekraft-Kapazitäten. Diese Entwicklung geht hauptsächlich auf das Konto von China, Indien und den USA, wo die Photovoltaik besonders stark ausgebaut wurde. Europa und insbesondere Deutschland dürfen hier nicht den Anschluss verlieren. Wir brauchen deshalb in Deutschland einen zügigen und verbindlichen Kohleausstieg ebenso wie einen schnelleren Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Viel zu wenig passiert nach wie vor im Verkehrssektor und bei der Wärmeerzeugung. Hier stagnieren die Erneuerbaren auf niedrigem Niveau. Das gilt sowohl international als auch in Deutschland. Die Rahmenbedingungen für Energiesparen und den Umstieg auf Erneuerbare Energien müssen daher verbessert werden.“

4404428