Statement 08.09.2017

Franziska Brantner zu familienpol. Ankündigung von Wolfgang Schäuble

Zu den familienpolitischen Ankündigungen von Wolfgang Schäuble erklärt Franziska Brantner, Sprecherin für Familienpolitik:

„Das Wahlversprechen von Schäuble folgt klar dem Prinzip 'Wer hat, dem wird gegeben'. Von der Erhöhung des Kinderfreibetrags profitieren hauptsächlich Besserverdienende. Was wir jetzt aber brauchen ist eine konsequente Bekämpfung der Kinderarmut, 2,7 Millionen Kinder sind von Armut bedroht. Auch Alleinerziehende werden weiter allein gelassen. Wir wollen Kinderarmut bekämpfen und Familien mit niedrigen und mittleren Einkommen entlasten mit Kindergeldbonus und Kindergrundsicherung – das kostet zusätzlich 12 Milliarden Euro. Das ist gerechte Familienpolitik.“

4404296