Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 03.01.2018

Annalena Baerbock zu Meldungen über steigende deutsche Stromexporte

Zu aktuellen Meldungen über steigende deutsche Stromexporte erklärt Annalena Baerbock MdB:

„Es ist absurd, dass nun ausgerechnet diejenigen laut schimpfen, die sich in den letzten vier Jahren aus Angst vor einer Reduktion der Kohle einem neuen Strommarktdesign verweigert haben. Denn es ist längst klar: Aufgrund der steigenden Stromexporte sowie der deutschen Klimaziele kommt man um einen schrittweisen Kohleausstieg und eine bessere Integration von Speichern nicht herum.“