Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 24.01.2018

Lisa Badum zu verfehlten Klimaschutzzielen in Deutschland

Zu aktuellen Zahlen des Bundesumweltministeriums, wonach ein Scheitern Deutschlands auch an den EU-Klimazielen 2020 als ziemlich sicher gilt, erklärt Lisa Badum MdB:

„Das Scheitern deutscher Klimapolitik lässt sich nicht mehr verstecken. Die alte und neue Große Koalition steht vor einem klimapolitischen Scherbenhaufen. Sie hat die eigenen nationalen Klimaziele spätestens in den Sondierungen aufgegeben und lässt damit auch unsere europäischen Partner im Stich. Die Bundesregierung steht auf der Bremse bei konkreten Maßnahmen für den Klimaschutz – das gilt für die Verkehrs-, genauso wie für die Energie- und Landwirtschaftspolitik.

Die 14 Prozent im Non-ETS-Bereich bis 2020 sind nicht zu schaffen, wenn bisher nur schlappe sechs Prozent seit 2005 erreicht wurden. Nun wird sich die Bundesregierung über Emissionsrechte rauskaufen müssen. Als letzter Ausweg verbleibt also nur ein zwielichtiger Ablasshandel.“