Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 13.06.2018

Anton Hofreiter zu Sonder-Projekten zum Ökostrom-Ausbau

Zur Ankündigung von Peter Altmaier, die Sonder-Projekte zum Ökostrom-Ausbau verschieben zu wollen, erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Peter Altmaier wird zum Energiewendeblockierer Nummer 1. Statt die Energiewende anzukurbeln, trampelt er über die Ökostromziele. Das ist eine Beleidigung für die Innovationskraft unserer Wirtschaft. Die Umweltministerin und die SPD dürfen sich nicht länger vorführen lassen und müssen den schnelleren Ausbau von Wind- und Solarenergie einfordern.

Auch bei den Verhandlungen um die EU-Energieziele ist die Rolle des Bundesministers beschämend. Peter Altmaier hat sich in Brüssel für sehr schwache Energieziele ausgesprochen. Die Pariser Klimaziele geraten so nur noch weiter außer Reichweite."