Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 31.03.2018

Omid Nouripour zu US-Gelder für Syrien

Zu Berichten, demnach Trump Gelder für Wiederaufbau in Syrien einfriert, erklärt Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik:

"Sollten die Amerikaner ihre finanziellen Mittel in Syrien tatsächlich zurückziehen, wäre das verheerend für die sowieso dramatische humanitäre Lage. Die Finanzierung der tröpfchenweise eintreffende Lebensmittelhilfe für Abertausende Belagerte darf nicht zusammenbrechen. Es kann nicht sein, dass die Geduld von Donald Trump mit darüber entscheidet, ob Kinder verhungern oder nicht."