Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 08.05.2018

Dr. Franziska Brantner zum Europatag

Anlässlich des morgigen Europatags erklärt Dr. Franziska Brantner, Parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Europapolititk:

„Die Zeit der Sonntagsreden ist vorbei. Wer ein stabiles Europa will, das Frieden und Wohlstand ermöglicht, muss es wieder mit Leben füllen und einen neuen Zusammenhalt schaffen. Wir brauchen ein Europa, das seine Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt stellt, ein Europa, das ihre Sorgen ernst nimmt und ihre Rechte stärkt. Nur wenn die EU endlich entschlossen vorgeht gegen alle Versuche, den Rechtsstaat zu untergraben, kann sie zum Garant für Demokratie und Freiheit werden. Außerdem müssen wir erreichen, dass es in Europa fair zugeht. Dass alle Steuern zahlen, egal ob Internetgigant oder Immobilienmogul, Starbucks oder das Café um die Ecke. Dass am gleichen Ort für die gleiche Arbeit alle auch den gleichen Lohn erhalten. Und nicht zuletzt: Wir brauchen ein zukunftsfähiges Europa. Dafür müssen wir sicherstellen, dass Europa in seine Jugend investiert, die Länder des Südens nicht mit der Flüchtlingsaufnahme alleine lässt und durch kluge Investitionen sowie nachhaltige Rahmenbedingungen die Umwelt und das Klima schützt. Dies erwarte ich von den Verantwortlichen in Brüssel und Berlin. Wir Grüne werden all unsere Kraft dafür einsetzen, dass dieses Europa Realität wird.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher