Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Statement 14.05.2019

Katja Dörner zu Giffey / Ganztagsbetreuung Grundschulalter für Erst- und Zweitklässler

Zur Ankündigung von Ministerin Giffey, den im Koalitionsvertrag angekündigten Anspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter vorerst nur für Kinder in den ersten beiden Schuljahren einzuführen, erklärt Katja Dörner, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende:

„Die Beschränkung des Anspruchs auf Ganztagsbetreuung auf Erst- und Zweitklässler ist eine politische Kapitulation. Sie ist ein fatales Signal an berufstätige Eltern und insbesondere an die Mütter. Die Probleme bei der Kinderbetreuung werden einfach nur um zwei Jahre verschoben. Die Ministerin muss den im Koalitionsvertrag angekündigten Rechtsanspruch auf Ganztag für alle Kinder im Grundschulalter umsetzen und das so schnell wie möglich. Wir brauchen eine inklusive Ganztagsbildung mit hoher Qualität und gut ausgebildeten Fachkräften. Die Bundesregierung muss endlich für eine solide Finanzierung und bessere Rahmenbedingungen für die Gewinnung von Fachkräften sorgen.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher