Statement vom 11.03.2019

Anja Hajduk zur Bertelsmann-Studie zum Thema Weiterbildung

Zur Bertelsmann-Studie zum Thema Weiterbildung erklärt Anja Hajduk, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende:

„Weiterbildung erreicht nicht diejenigen, die es am dringendsten benötigen. Wenn sich Geringqualifizierte nur halb so oft weiterbilden wie der Rest der Bevölkerung, müssen im Arbeitsministerium die Alarmglocken läuten. Dieses Missverhältnis hat die Bundesregierung durch das Qualifizierungschancengesetz in keiner Weise aufgelöst. Darüber hinaus muss das Thema Weiterbildung grundsätzlich einen neuen Stellenwert bekommen. Die Digitalisierung und die notwendige ökologische Transformation bedeuten einen erheblichen Wandel für den Arbeitsmarkt, da ist Weiterbildung und lebenslanges Lernen wichtiger denn je. Damit die Breite der Bevölkerung mit diesem Wandel mithalten kann, brauchen wir die entsprechende Finanzierung, die notwendigen Institutionen und ein gesetzlich verankertes Recht auf Weiterbildung.“

 

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher