Statement vom 28.08.2018

Annalena Baerbock zur Bertelsmann-Studie über die Personalsituation in Kitas

Zur Bertelsmann-Studie über die Personallage in Kitas erklärt Annalena Baerbock MdB:

"Dass sich die Personalsituation in den Kitas laut Bertelsmann-Studie verbessert hat, ist erfreulich. Doch dass das geplante Kita-Qualitätsgesetz der Bundesregierung laut Studie diesen Erfolg wieder konterkarieren kann, muss ein Alarmzeichen für Union und SPD sein. Kita-Qualität darf nicht vom Wohnort abhängig sein. Denn Kinder und Eltern müssen sich auf eine hochwertige Kindertagesbetreuung verlassen können, egal in welchem Bundesland sie leben. Es braucht bundesweit einheitliche Qualitätsstandards und eine dauerhafte Beteiligung des Bundes an der Finanzierung der frühkindlichen Bildung. Hier muss die Bundesregierung beim Kita-Qualitätsgesetz-Entwurf noch nachbessern."