Statement vom 27.02.2019

Anton Hofreiter zu Verpackungsmüll

Zum runden Tisch zu Verpackungsmüll von Umweltministerin Schulze erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Deutschland ist beim Vermeiden von Verpackungsmüll Schlusslicht in Europa. In keinem anderen Land innerhalb der EU wird pro Kopf so viel Verpackungsmüll produziert wie in Deutschland. Deshalb reicht es nicht aus, wenn die Umweltministerin mit den Verursachern nette Gesprächsrunden organisiert. Nur auf Freiwilligkeit zu setzen hilft uns nicht weiter im Kampf gegen die gigantischen Müllberge. Wir müssen endlich mehr und besser recyclen und ein verbindliches Reduzierungsziel festschreiben. Der Verpackungsmüll muss bis 2030 halbiert werden. Aus unverbindlichen, freiwilligen Maßnahmen müssen konkrete, gesetzlich bindende Regeln werden.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher