Statement vom 29.05.2019

Anton Hofreiter zum Klimakabinett

Zur heutigen Sitzung des Klimakabinetts erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

Es ist bedauerlich, dass die Bundesregierung nur so schleppend beim Klimaschutz vorankommt. Noch am Sonntag nach der Klimawahl waren die Klima-Ankündigungen mal wieder groß, doch heute gibt es nur einen vagen Verweis auf eine Grundsatzentscheidung im Herbst. Das überzeugt nicht.

Die Klimakrise spitzt sich zu, die Zeit drängt. Wir haben kein Erkenntnis, sondern ein Handlungsdefizit. Wir fordern ein Klimaschutzgesetz, einen raschen Kohleausstieg, den Umstieg auf emissionsarme Mobilität sowie eine nachhaltige Landwirtschaft. Ergänzend dazu braucht es einen CO2-Preis, damit klimaschonendes Verhalten sich lohnt. Die Bürgerinnen und Bürger wollen mehr Klimaschutz - nicht erst in einem Jahr, sondern sofort.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher