Statement vom 12.12.2020

Anton Hofreiter zum Mindestlohn

Zur Debatte um den Mindestlohn erklärt der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter:

„Der gesetzliche Mindestlohn hat sich bewährt. Viele Millionen Mensche haben davon profitiert. Die befürchteten Massenentlassungen sind ausgeblieben. Umso wichtiger, dass der Mindestlohn zügig erhöht wird. Armut trotz Arbeit ist unseres Sozialstaats nicht würdig. Deshalb sind mindestens 12 Euro pro Stunde notwendig.“