Statement vom 06.03.2019

Anton Hofreiter zum Start der ITB und der Debatte um Nachhaltigkeit beim Reisen

Zum Start der ITB und der Debatte um Nachhaltigkeit beim Reisen erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Die Debatte über mehr Möglichkeiten zum umweltfreundlichen Reisen muss heutzutage zur ITB natürlich dazugehören. Um mehr passende Angebote zu schaffen sind aber nicht nur die Reiseanbieter gefragt. Die Bundesregierung ist in der Bringschuld, klimafreundliches Reisen mit der Bahn endlich attraktiver zu machen, indem auf Fernverkehr-Bahntickets - wie bereits jetzt schon im Nahverkehr - nur der verringerte Mehrwertsteuersatz berechnet wird und die Bahn auf ein engmaschigeres Fernverkehrsnetz sowie attraktive Nachtzugverbindungen setzt. Der boomende Tourismus ist ein riesiges Potenzial für die Bahn und für viele Regionen in Deutschland und Europa. Dafür müssen Verkehrsminister Scheuer und Bahnchef Lutz endlich für ausreichend Züge sorgen und das Schienennetz auf Vordermann bringen.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher