Statement vom 14.02.2019

Anton Hofreiter zur aktuellen Debatte um Stickoxid-Grenzwerte

Zur aktuellen Debatte um Stickoxid-Grenzwerte erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Die Bundesregierung muss nun klarstellen, wie sie rasch für saubere Luft in den Städten sorgt. Das ist sie den Menschen schuldig. Sie muss endlich für Hardware-Nachrüstungen auf Kosten der Autoindustrie sorgen und den Kommunen eine blaue Plakette zur Verfügung stellen. Die Bundesregierung darf die Gesundheit der Menschen nicht länger auf die lange Bank schieben. Mit ernsthaften Maßnahmen sollte sie das laufende Klageverfahren der EU gegen Deutschland wegen dreckiger Luft rasch aus dem Weg räumen. Es ist an der Zeit, die Gesundheit zuverlässig vor Abgasen und die Autofahrer vor den Betrügereien der Autoindustrie zu schützen.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher