Statement vom 30.10.2019

Wolfgang Strengmann-Kuhn zur aktuellen Armutsstatistik

Zu den heute vom Statistischen Bundesamt bekannt gegebenen Zahlen zur Armut in Deutschland erklärt Wolfgang Strengmann-Kuhn, Sprecher für europäische Sozialpolitik: 

„Die aktuellen Zahlen sind ein erneuter Beleg für das Versagen der Bundesregierung beim Kampf gegen Armut. Der Anteil der von Armut und sozialer Ausgrenzung bedrohten Menschen in Deutschland stagniert seit Jahren auf einem zu hohen Niveau und der Trend setzt sich trotz positiver wirtschaftlicher Entwicklung weiter fort. Wir brauchen endlich eine armutsfeste Garantiesicherung statt Hartz IV, eine Kindergrundsicherung die alle Kinder sozial absichert und eine Garantierente die im Alter ein Leben in Würde ermöglicht."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher