Statement vom 13.04.2019

Bettina Hoffmann zu Feinstaub-Belastung

Zur aktuellen Debatte über die Gefahren von Feinstaub erklärt Bettina Hoffmann, Sprecherin für Umweltpolitik:

„Saubere Luft ist elementar für ein gesundes Leben. Davon sind wir an vielen Orten in Deutschland weit entfernt. Noch immer verschmutzen Schadstoffe wie Stickoxide, Feinstaub oder Ozon unsere Luft. Es ist der Mix der die Gefahr vergrößert. Die Bundesregierung muss eine Kultur der Schadstoffvermeidung etablieren. Dazu gehören Hardware-Nachrüstungen für Diesel-Pkw und eine konsequente Verkehrswende in unseren Städten sowie die deutliche Reduktion von Ammoniak aus der industriellen Landwirtschaft.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher