Statement vom 19.09.2018

Britta Haßelmann zur Beantragung einer Aktuellen Stunde der FDP-Bundestagsfraktion zu Maaßen

Zur Beantragung einer Aktuellen Stunde der FDP-Bundestagsfraktion zur Haltung der Bundesregierung zum angekündigten Wechsel von Hans-Georg Maaßen als beamteter Staatssekretär in das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, erklärt Britta Haßelmann, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin:

"Für uns Grüne ist klar, dass das Parlament über dieses ungeheuerliche Theater der Koalition um die Personalie Maaßen, seine Entlassung und Beförderung zum Staatssekretär und die Auswirkungen auf die Arbeit der Bundesregierung diskutieren muss. Deshalb sprechen auch wir uns für eine Aktuelle Stunde aus und unterstützen die Forderung der FDP."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher