Statement vom 18.04.2018

Chris Kühn zur Bau- und Wohnungspolitik

Zur aktuellen Debatte über eine Mietpreisbremse erklärt Chris Kühn, Sprecher für Wohnungspolitik:

„Seit Jahren treibt Immobilienspekulation die Mietpreise ungebremst in die Höhe. Wer Mieterinnen und Mieter effektiv schützen will, muss nicht nur die Mietpreisbremse nachschärfen, sondern Immobilienspekulation konsequent einen Riegel vorschieben. Gerade hier hat die Bundesregierung in den letzten Jahren völlig versagt.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher