Statement vom 17.12.2019

Claudia Müller zum diesjährigen Global Gender Gap Report des WEF

Zum diesjährigen Global Gender Gap Report des WEF erklärt Claudia Müller, Mitglied im Wirtschaftsausschuss:

„Trotz Fortschritten in Deutschland gibt es keinen Grund zum Jubeln oder Ausruhen. Wenn wir wollen, dass die Postenbesetzungen in Wirtschaft und Politik auch die gesellschaftlichen Lebensrealitäten widerspiegeln, muss sich die Bundesregierung stärker und ernsthafter dafür einsetzen, die Grundlagen für echte Gleichberechtigung zu schaffen."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher