Statement vom 19.07.2018

Claudia Müller zur aktuellen DIHK-Umfrage

Zur aktuellen DIHK-Umfrage bezüglich der Sofortabschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter und der Verringerung von Bürokratielast erklärt Claudia Müller, Mittelstandsbeauftragte:

"Die ersten Praxiserfahrungen belegen, dass die Erhöhung der Abschreibungsgrenze ein wertvoller Baustein zum Bürokratieabbau vor allem für kleine und Kleinstunternehmen darstellt. Damit der Mittelstand weiter entlastet wird, muss die Bundesregierung an dieser Schraube nun weiter drehen und die Abschreibungsgrenze auf mindestens 1000 Euro  anheben, wie wir es schon seit Jahren fordern."