Statement vom 03.04.2019

Danyal Bayaz zur Einführung einer Digitalsteuer in Österreich

Zur Einführung einer Digitalsteuer in Österreich erklärt Danyal Bayaz, Mitglied im Finanzsausschuss:

„Der Vorstoß Österreichs ist die direkte Folge des Scheiterns der Verhandlungen einer europäischen Digitalkonzernsteuer. Dafür trägt Olaf Scholz durch sein zögerliches Handeln eine Mitschuld. Durch viele nationale Alleingänge wird das europäische Unternehmenssteuerrecht noch unübersichtlicher. Die Bundesregierung ist gefordert die Verhandlungen auf europäischer Ebene für eine gemeinsame Lösung nicht aufzugeben. Eine europäische Lösung ist deutlich zielführender.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher