Statement vom 23.10.2019

Ingrid Nestle zur Vergabe der 450 Mhz-Frequenzen

Anlässlich des offenen Briefes der Energie- und Wasserwirtschaft an die Bundesregierung zur Vergabe der 450 Mhz-Frequenzen erklärt Ingrid Nestle, Sprecherin für Energiewirtschaft:

„Dass die Energiewirtschaft endlich garantierten Zugang zu den 450 MHz- Frequenzen erhält, ist nicht nur zentral für deren Planungssicherheit und das Gelingen der Energiewende sondern eben auch eine Sicherheitsfrage. Auch die Arbeit unserer Polizei, von Rettungsdiensten oder unserer Gesundheitsversorgung ist davon abhängig, dass Netzbetreiber im Notfall rasch kommunizieren können, um das Stromnetz wieder anzufahren oder die Wasserversorgung sicherstellen zu können.

Auf diese Erfordernisse habe ich bereits vor Monaten im Beirat der Bundesnetzagentur und über Fragen an das Ministerium hingewiesen. Es ist Zeit, dass die Bundesregierung die Nutzung der Frequenzen endlich so festlegt, dass die Energiewirtschaft sich auf einen sicheren Zugang verlassen kann.“

 

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher