Statement vom 15.09.2021

Dr. Anton Hofreiter zu Bürgschaften für klimaschädlichen Öl- und Gasprojekte

Zum Bericht der Umweltorganisationen Urgewald und Deutsche Umwelthilfe wonach die Bundesregierung klimaschädliche Öl- und Gasprojekte mit milliardenschweren Bürgschaften fördert, erklärt der Fraktionsvorsitzende Dr. Anton Hofreiter:

„Dieser Bericht zeigt erneut, wie unglaubwürdig die Politik der Bundesregierung ist. Einerseits fordern Union und SPD in Sonntagsreden Klimaschutz, anderseits beschleunigen sie die Klimakrise, indem sie fossile Öl- und Gasnutzung zementieren. Mit diesen Krediten und Bürgschaften bremsen sie die Energiewende in vielen Staaten aus. Und sie hinterlassen künftigen Generationen eine schwere Hypothek. Die künftige Bundesregierung muss einen klaren Politikwechsel schaffen – hin zu ernsthafter Klimapolitik in Wort und Tat."