Statement vom 24.05.2019

Franziska Brantner zur Rücktrittsankündigung von Theresa May

Zur Rücktrittsankündigung von Theresa May erklärt Franziska Brantner, Sprecherin für Europapolitik:

"Theresa Mays Rückzug kommt zu spät. Sie hat schon viel zu viel Vertrauen verspielt, als dass diese Entwicklung jetzt den Durchbruch bringen könnte. Das Vereinigte Königreich taumelt immer tiefer ins Brexit-Chaos. Für die EU steigt die Unsicherheit, da völlig offen ist, ob und wie ein möglicher neuer Premierminister mit dem Austrittsabkommen umgehen wird. Es ist jetzt Aufgabe der EU sich von den innerbritischen konservativen Volten nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und vor allem die Ernennung der EU Top-Jobs nicht nach den britischen Stimmen bei der Entscheidung auszurichten. Wenn die britische Politik so verhakt ist, ist es Zeit die Frage zum Brexit zurück an die Bürgerinnen und Bürger in Großbritannien zu geben."

 

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher