Statement vom 09.10.2020

Katharina Dröge zu den Aussagen der EU-Kommission beim EU-Mercosur-Abkommen gesprächsbereit für Anpassungen zu sein

Zu den Aussagen der EU-Kommission beim EU-Mercosur-Abkommen gesprächsbereit für Anpassungen zu sein, erklärt Katharina Dröge, Sprecherin für Wirtschaftspolitik:

„Es ist ein gutes Zeichen, dass sich die EU-Kommission beim Mercosur-Abkommen bewegt. Jetzt muss auch die Bundesregierung endlich Ihre  Blockadehaltung aufgeben und Nachverhandlungen zustimmen.

Klimazerstörung darf kein Geschäftsmodell sein. Das Abkommen kann nur noch Bestand haben, wenn Klimaschutz und Menschenrechte endlich zum Kern des Vertrags werden."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

Foto von Katharina Dröge MdB
Katharina Dröge
Parlamentarische Geschäftsführerin Sprecherin für Wirtschaftspolitik