Statement vom 16.08.2018

Katja Dörner zu den Forderungen der Sozialverbände nach einer Kindergrundsicherung

Zu den Forderungen der Sozialverbände nach einer Kindergrundsicherung erklärt Katja Dörner, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende:

"Der Ansatz der Sozialverbände ist richtig, wir brauchen endlich eine umfassende Reform der Familienförderung. Die bisherigen Reformen der Bundesregierung, sei es die Kindergelderhöhung oder die minimale Erhöhung des Kinderzuschlags, sind nur ein umherdoktern im Dschungel der Familienleistungen. Um Kinderarmut wirksam zu bekämpfen, brauchen wir endlich eine umfassende Reform hin zu einer Kindergrundsicherung, die auch den Anrechnungswirrwarr der unterschiedlichsten Leistungen beendet."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

Katja Dörner
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik