Statement vom 06.02.2019

Klimaschutzbericht ist Quittung für Nichtstun der Regierung

Zum Klimaschutzbericht erklärt Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender:

„Der Klimaschutzbericht ist die Quittung für das jahrelange Nichtstun der Regierung. Der Bericht zeigt deutlich: Die Bundesregierung verfehlt ihre eigenen Klimaschutzziele krachend. Das Versagen zieht sich durch das Schwarz-Rote Kabinett: Herr Altmaier versagt beim Ausbau von Wind- und Sonnenenergie, Herr Seehofer kümmert sich überhaupt nicht um Klimaschutz beim Bauen und Wohnen, Frau Klöckner ist untätig im Bereich Landwirtschaft und Herr Scheuer versucht offensichtlich, Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr aktiv zu sabotieren. Die Bundeskanzlerin muss dafür sorgen, dass Klimaschutz endlich in allen Sektoren begonnen wird. Denn Klimaschutz ist eine Überlebensfrage: Es geht um die Rettung unserer eigenen Lebensgrundlagen. Das darf diese Bundesregierung nicht länger aussitzen.“ 

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher