Statement vom 04.07.2018

Kordula Schulz-Asche zu bundesweiten Unterschieden beim Eigenanteil in Pflegeheimen

Zu den bundesweit großen Unterschieden beim Eigenanteil in Pflegeheimen erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik:

"Die zum Teil extrem hohen Eigenanteile der Pflegebedürftigen treiben die Menschen in die Altersarmut. Auch Angehörige und die Kommunen leiden unter diesen Lasten. Deshalb brauchen wir eine Umwandlung der Pflegeversicherung von einer Teilkosten- zu einer Teilkaskoversicherung, so dass die Kosten für die Betroffenen planbar und gedeckelt sind. Wir müssen die voraussehbar steigenden finanziellen Lasten für gute Pflege auf allen Schultern gerecht verteilen. Deshalb sind mehr Steuermittel und die Weiterentwicklung der Pflegeversicherung zu einer Bürgerversicherung überfällig."