Statement vom 22.01.2019

Kordula Schulz-Asche zu den Ergebnissen der Umfrage der Verbraucherzentrale zur Pflegeversicherung

Zu den Ergebnissen der Umfrage der Verbraucherzentrale zur Pflegeversicherung erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik:

"Die Umfrageergebnisse sind ein blauer Brief für den Gesundheitsminister, der ängstlich am Beitragssatz herumdoktert, statt die Pflegeversicherung zukunftsfest zu machen. Nur eine Pflege-Bürgerversicherung, bei der alle Einkommensarten aller Bürgerinnen und Bürger berücksichtigt werden, sichert eine gute Pflege und verteilt die Kosten nachhaltig, solide und gerecht. In der Pflege-Bürgerversicherung zahlen 9 von 10 Deutschen weniger als heute, während wir den Beitragssatz auch morgen gemeinsam stabil halten können. Davon profitieren alle - auch Privatversicherte, deren Beiträge und Prämien sich nicht nur an ihrem Einkommen orientieren, sondern vor allem an ihrem persönlichen Risiko, pflegebedürftig zu werden.

Zusammen mit einem Steuerzuschuss bildet die Pflege-Bürgerversicherung das sichere Fundament für eine gute Pflegeversorgung."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher