Statement vom 22.02.2019

Maria Klein-Schmeink zu Berichten über einen Stopp der geplanten Psychotherapie-Reform

Zu Berichten über einen Stopp der geplanten Psychotherapie-Reform erklärt Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Gesundheitspolitik:

„Gut, dass der breite Protest aus der Öffentlichkeit und von Seiten der Fachleute dazu geführt hat, dass die Fraktionen diese unausgegorene Regelung gestoppt haben. Psychisch erkrankte Menschen brauchen leicht zugängliche Hilfe und Therapie. Jetzt muss es darum gehen endlich für Patientinnen und Patienten mit komplexem Unterstützungsbedarf vor Ort koordinierte und individuell passende Behandlungs-und Unterstützungsangebote zu ermöglichen.“

 

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher